Fandom


Sailor Moon
Staffel SuperS, Episode 152
Stehe zu dir selbst
Japanischer Titel 炎の情熱!
マーズ怒りの超必殺技
(Honoo no Jounetsu! Māzu Ikari no Chou Hissatsuwaza)
Deutsche Übersetzung Brennende Leidenschaft! Mars' neue Superattacke
Erstausstrahlung Japan 11.11.1995
Drehbuch Megumi Sugihara
Animation Ikuko Itō
Regie Harume Kosaka
Folgenübersicht
Vorherige
Amis Dichtkunst
Nächste
Zahnweh

In Stehe zu dir selbst erlangt Rei dank einer Zeitschrift kurzzeitige Berühmtheit und wird von einem jungen Mädchen namens Nanako verehrt, die all ihre eigenen Träume aufgibt, nur um so wie Rei zu werden.

Handlung Bearbeiten

Zu Bunnys großer Eifersucht ist Rei auf dem Titelbild der Zeitschrift „Boys‘ Press“ abgebildet, in der sie für ihre Liebestalismane im Hikawa-Tempel wirbt. Rei erhofft sich dadurch, dass ihre Glücksbringer ihr zu Ruhm und einer internationalen Karriere verhelfen. Unter den zahlreichen männlichen Verehrern, die sich zum Hikawa-Tempel drängen, ist auch ein kleines Mädchen namens Nanako dabei, die bei Rei in die Lehre gehen möchte und sie auf Schritt und Tritt kopiert.

Nachdem Zirkonia bei Königin Nehelenia um etwas mehr Geduld gebeten hat, erscheint Zirkon und überreicht ihr ein Bild, auf dem Nanako abgebildet ist. Sie betreut das Amazonenquartett mit der neuen Aufgabe.

Reis Freundinnen, v.a. Bunny, Makoto und Minako, sind neidisch auf die vielen männlichen Besucher, die Rei empfängt, spotten jedoch darüber, dass Rei noch immer keinen Freund habe trotz der vielen Liebesglücksbringer, die sie weiht. Als Nanako und Rei alleine den Hof wenig später fegen, wird Nanako noch anhänglicher, heißt Rei mit zahlreichen lieben Attributen versehen zu ihrem großen Idol und fleht sie an, dass sie sie nicht fortschicken werde. Bunny, Chibiusa, Luna, Artemis und Diana wundern sich über Nanakos Idealisierung von Rei, woraufhin Bunny und Chibiusa Nanko in einem ungestörten Moment zur Rede stellen. Nanako gibt an, dass sie ihre Träume aufgegeben habe, da sie unrealisierbar seien. Stattdessen möchte sie eine „einsame Glücksgöttin“ wie Rei werden, die auf die Erfüllung der eigenen Träume verzichtet, um anderen Menschen zu helfen.

Als Rei dies erfährt, gibt sie zu, Nanakos wahre Intentionen missverstanden zu haben, da sie bislang geglaubt habe, Nanakos größter Traum sei es sowie Rei zu werden. Aber ohne eigene Träume könne man den anderen keine geben und so ist Nanako für ihre Aufgabe vollkommen ungeeignet. Nanako, die im Begriff stand, durch die Schiebetür zu treten, hört dies von Rei unbemerkt mit, und stammelt zu Rei eine Entschuldigung, ehe sie tränenüberströmt davonläuft. Reis Freundinnen laufen dem unglücklichen Mädchen hinterher, Rei allerdings hält ein Nachlaufen für zwecklos.

Um zu sehen, ob sich eine Erledigung ihrer Aufgabe lohnt, entlockt BesuBesu vom Amazonenquartett der verzweifelten Nanako das Geständnis, dass sie doch einen großen Traum hege, den allerdings als zu unrealistisch ansieht. Dies genügt, um Nanako mit dem Amazonenstein den Traumspiegel zu entreißen, allerdings ist es wieder nur ein gewöhnlicher. Als Sailor Moon, Sailor Chibi Moon, Sailor Merkur, Sailor Jupiter und Sailor Venus erscheinen, ruft BesuBesu den Lemuren ManeMane, der nicht nur die Menschen um sie herum selbst nachäfft, sondern auch die Attacken Feuerherzenkette und Donnerschlag dank geschickter Mimikry auf ihre Angreifer zurückzufeuern vermag. Da die Sailor Kriegerinnen in einer ausweglosen Situation stecken, holt Diana Rei zu den anderen und Rei wird Zeugin, wie ManeMane den Traumspiegel von Nanako verspeist und sie daraufhin den Traum von Nanako nachäfft: Nanako träume von einem Freund und einer internationalen Karriere, die sie aufgrund ihrer Schüchternheit nie haben werde. Stattdessen wolle sie ein anderer sein mit einem Charakter so wie Rei. Die halb bewusstlose Nanako liegt auf den Boden und ihre Augen füllen sich mit Tränen. Rei wird zornig, verwandelt sich in Sailor Mars und greift mit den Feuerringen an, die jedoch von ManeManes Fähigkeiten gekontert werden. Daraufhin entwickelt Sailor Mars eine neue Angriffstechnik und schwächt ManeMane mit der Macht des Feuers. Als ManeMane im Anschluss von Sailor Moons Macht der Liebe vernichtet wird und sich BesuBesu zurückzieht, erhält Nanako ihren Traumspiegel zurück.

Einige Zeit später ist nun Nanako auf dem Cover von „Boys‘ Press“, wo sie für ihre Arbeit als Burgerverkäuferin wirbt. Da erscheint sie bei den anderen Mädchen und überreicht ihr eine Tüte mit Burgern. Rei ist froh, Nanako so überglücklich zu sehen und nimmt sie in den Arm.

BesetzungBearbeiten

Rolle Seiyû Synchronsprecher/in
Bunny Tsukino / Sailor Moon Kotono Mitsuishi Inez Günther
Chibiusa Tsukino / Sailor Chibi Moon Kae Araki Nicola Grupe-Arnoldi
Luna Keiko Han Mara Winzer
Rei Hino / Sailor Mars Michie Tomizawa Julia Haacke
Ami Mizuno / Sailor Merkur Aya Hisakawa Stefanie von Lerchenfeld
Makoto Kino / Sailor Jupiter Emi Shinohara Veronika Neugebauer
Minako Aino / Sailor Venus Rica Fukami Claudia Lössl
Artemis Yasuhiro Takato Bernd Stephan
Diana Kumiko Nishihara Sabine Bohlmann
SeleSele Yuri Amano Andrea Wick
ParaPara Machiko Toyoshima Sabine Bohlmann
JunJun Kumiko Watanabe Stephanie Kellner
BesuBesu Junko Hagimori Shandra Schadt
Nanako Omi Minami Ulrike Jenni
ManeMane Yūko Nagashima Beate Pfeiffer
Zirkonia Hisako Kyōda Doris Gallart

Trivia Bearbeiten

  • In dieser Episode wird die neue Verwandlung von Sailor Mars sowie ihr neuer Angriff Macht des Feuers das erste Mal gezeigt.
  • Die Feuerringe werden ein letztes Mal verwendet.
  • Yuichiro wird ein letztes Mal erwähnt.
  • Königin Nehelenia ist zwar zu sehen, hat aber keine Sprechrolle.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.