FANDOM


Shun Hayase
Shun Hayase
Eigenschaften
Japanischer Name 早瀬瞬
romanisiert Hayase Shun
Spezies Mensch
Geschlecht Männlich
Zugehörigkeit Zivilist
Alias Keines
Familie Unbekannt
Beruf Leichtathlet
Erster Auftritt Der Brief
Seiyū Toshio Furukawa
SynchronsprecherIn Benedikt Weber

Shun Hayase ist Leichtathlet und Weltrekordhalter im Stabhochsprung. Seine Leistungen sind umso erstaunlicher, da er als Kind oft krank und sehr viel Zeit im Krankenhaus verbracht hat. Dadurch ist er zu einem großen Vorbild für Hotaru Tomoe geworden, die körperlich auch sehr schwach ist. Um ihm ihre Gefühle auszudrücken, schreibt sie einen Brief, für den sie von Kaorinite verspottet wird.

Zuerst traut sie sich nicht ihn abzuschicken, aber Bunny und Chibiusa ermutigen sie dazu, ihn Shun persönlich abzugeben. Dieser trainiert in einem örtlichen Sportstadion, um seinen eigenen Weltrekord zu brechen. Bunny und Hotaru schaffen es an den Sicherheitsleuten vorbei tatsächlich zu Shun gelangen. Hotaru zögert den Brief abzugeben und kurz bevor sie ihn aushändigt, verlässt sie der Mut und zieht den Brief zurück.

Mimet von den 5 Hexen, die Shun als ihr neuestes Opfer auserkoren hat, lässt ihren Dämon U-Ndokai frei, der Shuns Reines Herz rauben soll. Als U-Ndokai mit einem riesigen Ball die Sicherheitsleute vertreibt, hinterlässt ihr schnelles Rennen ein Feuer, in das Hotarus Brief hineingewehrt wird. Somit bekommt Shun diesen Brief nie zu lesen.

Shun wird von U-Ndokai, die auf seinen Bauch sitzt, überwältigt. Er versucht sich zu wehren, doch Mimet hält seinen Kopf still, sodass der Dämon das Herz mit einem Kuss rauben kann.

Sailor Moon gelingt es aber U-Ndokai mit den Mächten aller Zeiten zu vernichten und somit bekommt Shun sein Herz zurück. In einem Gespräch gibt Shun Hotaru, bei der er gleich erkennt, dass es ihr auch körperlich nicht so gut gut, Mut.

Letzten Endes gelingt es Shun seinen eigenen Weltrekord zu brechen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.