FANDOM


Sailor Moon
Staffel R, Episode 82
Folge82
Japanischer Titel 未来への旅立ち!
時空回廊の戦い
(Mirai e no Tabidachi! Jikuu Kairou no Tatakai)
Deutsche Übersetzung Reise in die Zukunft! Kampf im Raum-Zeit-Korridor
Erstausstrahlung Japan 22. Januar 1994
Drehbuch Katsuyuki Sumizawa
Animation Hideyuki Motohashi
Regie Harume Kosaka
Folgenübersicht
Vorherige
Chaos in der Schule
Nächste
Reise in die Zukunft
In Sailermoon in Not (sic!) tritt das Sailor Team zusammen mit Chibiusa eine Reise in die Zukunft an.

ZusammenfassungBearbeiten

In einer trostlosen und düsteren Gegend folgen Sailor Moon, Sailor Merkur, Sailor Mars, Sailor Jupiter und Sailor Venus den Hilferuf Chibiusas, als plötzlich die Erde aufgrund eines massiven Erdbebens aufklafft und eine unbekannte Macht auf die Sailor Kriegerinnen zusteuert. Die fünf Kriegerinnen werden von der Attacke erfasst und schweben leblos in der Luft. Bei diesem furchtbaren Anblick erwacht Chibiusa aus ihrem Albtraum und sie zweifelt daran, ob die Kriegerinnen Erfolg haben werden. Bislang dachte Chibiusa, dass sie einfach nur mit den Kriegerinnen zurück in die Zukunft reisen müsse, um ihre Mutter zu retten, aber es könnte auch passieren, dass die Kriegerinnen besiegt werden.

Ratlos und alleine steht Chibiusa mit Luna P und dem Raum-Zeit-Schlüssel in der Hand vor einem Brunnen und grübelt über ihr Vorhaben nach. Da erscheint Mamoru und fragt Chibiusa, warum sie noch hier stehe und ob sie ihr Vorhaben, in die Zukunft zu reisen, wieder aufgegeben habe. Mamoru versucht Chibiusa Mut zu machen und bittet sie, dass sie ihm und den Kriegerinnen ihr Vertrauen schenken müsse. Als Mamoru ihr schließlich verspricht, dass er sie beschützen werde, willigt sie ein, sich mit ihm auf den Weg zu den anderen zu machen.

Die fünf Sailor Kriegerinnen, Luna und Artemis stehen auf dem Bootssteg, auf dem Chibiusa nach ihrer Reise in die Vergangenheit gelandet ist, und wundern sich, wo Chibiusa bleibe. Sailor Moon möchte nach ihr sehen, doch da erscheint schon Tuxedo Mask mit Chibiusa im Schlepptau. Das kleine Mädchen erklärt ihr Zuspätkommen, dass es vorher noch etwas Wichtiges zu klären hatte. Dann erhebt Chibiusa den Raum-Zeit-Schlüssel und bittet, Cronus, dem Vater der Zeit, dass er das Tor zu Raum und Zeit öffnen solle. Ein Lichtstrahl fällt vom Himmel auf den Bootssteg und nimmt alle Personen mit sich mit.

Sailor Moon findet sich ohne die anderen in einer nebeligen und dunklen Gegend wieder und weiß nicht, wo sie sich gerade befindet. Eine mysteriöse Frau im Nebel befiehlt ihr, stehen zu bleiben und prompt greift sie Sailor Moon mit ihrem Stab an. Sailor Moon fällt hin und bittet die Angreiferin aufzuhören. Doch die lässt keine Ausreden gelten und erhebt ihren Stab, um ihn auf Sailor Moon niederzustrecken. Chibiusa eilt zu der Frau, die sie "Puu" nennt, um sie davon abzuhalten, Sailor Moon etwas anzutun. Da lichtet sich der Nebel und Sailor Moon erkennt, dass es sich bei der Frau auch um eine Sailor Kriegerin handelt - Sailor Pluto. Just in dem Moment kommen Tuxedo Mask, die vier anderen Kriegerinnen sowie die Katzen hinzu. Chibiusa, die von Pluto Kleine Lady genannt wird, bittet Sailor Pluto um Entschuldigung, da sie ja eigentlich versprochen habe, das Sailor Team nicht herzubringen, aber sie hege die Hoffnung, dass sie ihre Mutter retten können. Sailor Pluto ist nicht böse auf sie, sondern stolz, da sie gelernt habe, mit dem Raum-Zeit-Schlüssel umzugehen. Daraufhin entschuldigt sich Pluto bei den anderen dafür, dass sie sie angegriffen habe, wo sie doch freundlich acht auf die Kleine Lady gegeben habe.

Sailor Pluto öffnet mit ihrem Zepter das Tor zu Raum und Zeit und warnt Sailor Moon davor, die Hand von der Kleinen Lady loszulassen, da sie ansonsten auf ewig zwischen den Welten gefangen seien. Als sich alle an die Hand genommen haben, stellt Sailor Merkur Sailor Pluto die Frage, ob sie sie denn nicht begleiten möge. Pluto erwidert, dass sie ihren Platz leider nicht verlassen dürfe und bittet das Sailor Team gut auf die Kleine Lady aufzupassen. Als das Sailor Team Hand in Hand durch das Tor schreitet, stellen sich die Kriegerinnen Fragen über Sailor Pluto, die so traurige Augen habe. Luna erzählt, dass Pluto eine einsame Kriegerin sie, die für immer das Tor zu Raum und Zeit bewache, und niemand etwas über sie oder ihrer Existenz wisse. Das Sailor Team erreicht dann den stürmischen Raum-Zeit-Korridor, den sie entlang gehen müssen, um die Zukunft zu erreichen.

Auf Nemesis verkündet der Erleuchtete der Familie des Schwarzen Mondes, dass die Zeit gekommen sei, den Silberkristall zu holen und die Kleine Lady auf ihre Seite zu ziehen. Denn zusammen mit der Schwarzen Energie werde die Macht des Kindes unermesslich groß sei. In seiner Kristallkugel zeigt er Prinz Diamond, Saphir und Esmeraude die Ankunft des Sailor Teams auf dem Raum-Zeit-Korridor und der Prinz begutachtet interessiert die - nach seiner Ansicht - wunderschönen Augen von Sailor Moon. Prinz Diamond befiehlt Esmeraude daraufhin, dass sie ihm das Kind und Sailor Moon zu ihm bringen soll - allerdings unverletzt. Diamond möchte persönlich in die Augen von Sailor Moon blicken, was Esmeraude in ihrem Inneren zutiefst verletzt. Nachdem der Erleuchtete und Diamond verschwunden sind, lästert Saphir über den Erleuchteten, während Esmeraude plant, ihr größtes Hindernis - Sailor Moon - aus dem Weg zu räumen.

Dem Sailor Team fällt es schwer, dem Gegenwind, der auf dem Raum-Zeit-Korridor herrscht, Stand zu halten, aber sie motivieren sich gegenseitig, durchzuhalten. Da erscheint Esmeraude als Begrüßungskomitee und sie feuert mit ihrem Fächer eine Energieattacke auf ihre Feinde. Tuxedo Mask, Chibiusa und die Kriegerinnen können nah diesem unerwarteten Angriff den Gegenwind nicht mehr standhalten und werden vom Korridor in das sogenannte Labyrinth des Raums geweht. Chibiusas Hände gleiten aus denen von Tuxedo Mask und Sailor Moon und somit wird die Gruppe zerrissen. Esmeraude ruft den Droido Luaques, der das Sailor Team vernichten und die Kleine Lady lebendig zu ihr bringen soll. Nachdem Luaques verschwunden ist, um ihren Auftrag auszuführen, entsinnt sich Esmeraude, dass ja eigentlich auch Sailor Moon lebendig zum Prinzen bringen müsse, und sie fängt teuflisch an zu lachen.

Sailor Moon, Merkur, Mars, Jupiter und Venus machen sich in dem düsteren Zeitloch zwischen den Welten Sorgen, dass sie niemals wieder den Weg zurück nach Hause fänden, sollten sie Chibiusa nicht finden. Plötzlich fängt Sailor Moons Mondkristall an zu leuchten und da erblicken die Kriegerinnen dasselbe Leuchten am Horizont. Sie vermuten, dass Sailor Moons Silberkristall mit dem Silberkristall aus der Zukunft in Verbindung stehe und die fünf Mädchen folgen dem Licht.

Tuxedo Mask, Luna und Artemis haben sich ebenfalls verlaufen, da ertönt eine mysteriöse Stimme, die den dreien den richtigen Weg zeigen will. Luna vermutet eine Falle, doch Tuxedo Mask vertraut ihr, da er sie schon früher vernommen habe.

Verzweifelt läuft Chibiusa mit Luna P durch einen roten Nebel und fühlt sich ganz einsam. Da erblickt sie das Tor der Zukunft, in dem sie wieder nach Hause gelangen könnte, aber ohne Tuxedo Mask und die Sailor Kriegerinnen sei es unmöglich, ihre Mama zu retten. Da erscheint aus dem Nebel Chibiusas Mutter, die sich bei ihrer "armen Kleinen" entschuldigt und ihr verspricht, dass alles wieder gut werden wird. Unglaublich glücklich ihre Mutter wohlauf zu sehen, läuft Chibiusa auf sie zu, doch je näher sie kommt, desto mehr Zweifel kommen ihr auf. Sie bleibt stehen und verlangt von der Frau zu wissen, wer sie sei, denn ihre richtige Mutter hätte sie niemals "meine Kleine" genannt. Die Frau verwandelt zurück zu Luaques, die das Mädchen mit ihren Fingernägeln töten möchte. Chibiusa verliert kurz die Hoffnung, doch da entsinnt sie sich an die Worte Mamorus, dass sie niemals aufgeben dürfe.

Sie verwandelt Luna P in eine Schleuder und greift Luaques damit an. Doch die aktiviert ihren Schutzschild und greift Chibiusa mit ihren Haaren an. Doch da erscheinen überraschend die fünf Sailor Kriegerinnen, die den Kampf gegen den Droido aufnehmen. Jupiter und Venus greifen den Droido mit Donnerschlag und Feuerherzen an, doch Luaques wehrt die Angriffe ab, indem sie die Richtung des Zeitstroms verändert. Auch Sailor Mars greift mit den Feuerringen an, doch abermals wehrt Luaques den Angriff ab und schickt ihn zu Sailor Mars zurück. Mithilfe ihres Supercomputers und ihrer Spezialbrille hat Sailor Merkur herausgefunden, dass Luaques nach einem Konterangriff eine Sekunde benötige, um sich selbst zu regenieren. In dieser Sekunde könnten sie den Droido angreifen. Chibiusa läuft einfach unvorsichtigerweise auf Luaques zu, um sie mit ihrer Schleuder zu attackieren. Nachdem dies erfolgt ist, erscheint Tuxedo Mask und bringt Chibiusa in Sicherheit. Derweil haben die fünf Sailor Kriegerinnen ihre Kräfte vereinigt und mit diesem gemeinschaftlichen Angriff können sie Luaques vernichten.

Das Sailor Team ist nun bereit, endlich in die Zukunft zu gehen. Das Tor zur Zukunft öffnet sich und dahinter ist ein totes und düsteres Kristall Tokio zu finden.

BesetzungBearbeiten

Rolle Seiyû Synchronsprecher/in
Sailor Moon Kotono Mitsuishi Inez Günther
Sailor Merkur Aya Hisakawa Stefanie von Lerchenfeld
Sailor Mars Michie Tomizawa Julia Haacke
Sailor Jupiter Emi Shinohara Veronika Neugebauer
Sailor Venus Rica Fukami Claudia Lössl
Mamoru Chiba / Tuxedo Mask Tôru Furuya Dominik Auer
Sailor Pluto Chiyoko Kawashima Ditte Schupp
Chibiusa Tsukino Kae Araki Nicola Grupe-Arnoldi
Luna Keiko Han Mara Winzer
Artemis Yasuhiro Takato Bernd Stephan
Der Erleuchtete Eiji Maruyama Gert Wiedenhofen
Esmeraude Mami Koyama Solveig Duda
Saphir Tsutomu Kashiwakura Johannes Raspe
Prinz Diamond Kaneto Shiozawa Stephan Rabow
Luaques Megumi Urawa Scarlet Cavadenti
Neo-Königin Serenity (Trugbild) Kotono Mitsuishi Inez Günther
geheimnisvolle Stimme Tôru Furuya Dominik Auer

TriviaBearbeiten

  • In dieser Episode wird zum ersten Mal die Sailor Planet Attack verwendet.
  • In dieser Episode tritt zum letzten Mal ein Droido als Monster-des-Tages auf.
  • In dieser Episode hat Sailor Pluto tritt zum ersten Mal physisch in Erscheinung.
  • In der deutschen Synchronfassung übernimmt Ditte Schupp erstmals die Rolle der Sailor Pluto.
  • In der deutschen Synchronfassung siezen sich Sailor Moon und Sailor Pluto das erste und einzige Mal.
  • Diese Episode wurde im Sailor-Moon-Magazin Nr. 8/2000 als Comic veröffentlicht. Dort wurde der Episodentitel mit der falschen Rechtschreibung korrigiert.
  • Das Lied Der Zeitstrom von den Super Moonies behandelt die Ereignisse dieser Episode.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.