Fandom


Sailor Moon
Staffel Sailor Stars, Episode 167
Nehelenias Erwachen
Japanischer Titel 悪夢花を散らす時!
闇の女王復活
(Akumu Hana wo Chirasu Toki! Yami no Joou Fukkatsu)
Deutsche Übersetzung Die Blüte der Alpträume verbreitet sich! Die dunkle Königin kehrt zurück
Erstausstrahlung Japan 09.03.1996
Drehbuch Ryōta Yamaguchi
Animation Katsumi Tamegai
Regie Takuya Igarashi
Folgenübersicht
Vorherige
Abschied
Nächste
Neue Kraft für Sailormoon

In Nehelenias Erwachen wird Königin Nehelenia von einer mysteriösen Macht aus ihrer Verbannung befreit und sie schwört Rache für all dies, was ihr angetan wurde.

Handlung Bearbeiten

Soichi Tomoe hat sich mit seiner Tochter Hotaru in ein idyllisches Landhäuschen zurückgezogen. Während das Baby Hotaru die blühenden Kirschblüten beobachtet, erscheint vor ihrem inneren Auge eine Vision von der junge Neo-Königin Serenity, die sich in eine neue mächtige Form von Sailor Moon verwandelt, die das Eternal Tiare in Händen hält und die davon spricht, dass sie aus Liebe geboren sei. Als der Vater sein Kind in die Arme nimmt, erscheint plötzlich Setsuna Meio und meint, dass die Zeit gekommen sei.

Derweil erfreuen sich Bunny und ihre Freundinnen ihres Lebens. Sie haben ihre Prüfungen geschafft (außer Rei, die keine für die Oberstufe ihrer Schule abzulegen brauchte), sodass Bunny, Ami, Makoto und Minako nun gemeinsam auf die Juban-Schule wechseln. Mit ihren 16 Jahren schmieden sie nun eifrig Pläne, als sich Mamoru zusammen mit Chibiusa und Diana zu den Mädchen gesellt. Chibiusa kündigt an, dass sie gemeinsam mit Diana wieder für eine Zeitlang in die Zukunft zu reisen gedenke.

Die in ihrer Verbannung lebende Königin Nehelenia wird von einer mysteriösen Stimme in ihrer einsamen Ruhe geweckt und jene Person zerbricht das Siegel des Neumonds, sodass Nehelenia ihre Freiheit wiedererlangt.

In einem Tokioter Park verabschieden sich Chibiusa und Diana von ihren Freundinnen, Mamoru, Luna und Artemis. Chibiusa öffnet mit ihrem Raum-Zeit-Schlüssel ein rosarotes Portal gen Himmel, das auch Nehelenia zu Gesicht bekommt. Die mysteriöse Stimme führt der dunklen Königin vor Augen, dass Sailor Moon und Sailor Chibi Moon ihren Sturz in die Tiefe überlebt haben und schürt ihren Hass und ihren Neid auf die Sailor Kriegerinnen. Sie fordert Nehelenia auf, ihren schwarzen Traumspiegel zu zerbrechen und die Scherben, die auf die Erde regnen, sollen Chaos und Schrecken verbreiten. Die Erdenbewohner nehmen die Scherben als gewöhnliche Sternschnuppen wahr und eine der Scherben landet in Mamorus Auge. Das Portal in die Zukunft schließt sich, die Mädchen vermuten allerdings dass diese Störung durch die Sternschnuppen verursacht wurde.

Auch Haruka und Michiru, die auf sich in einem Aquarium auf einem Dach eines Hochhauses amüsieren, beobachten die vermeintlichen Sternschnuppen. Dank ihrem Spiegel spürt Michiru, dass etwas Sonderbares vor sich gehe, doch so recht mögen sie und Haruka nicht daran glauben. Jene Spiegelsplitter landen allerdings auf dem Dach und verwandeln sich in gefährliche Gestalten, die Spiegelfrauen. Die sich im Abseits befindende Nehelenia spürt, dass Haruka und Michiru zum Weißen Mond gehören, und befiehlt den Spiegelfrauen zum Angriff. Umzingelt greifen sie an, aber die verschollen geglaubte Sailor Pluto vernichtet einige von ihnen mit ihren Pluto-Attacken. Die beiden sehen, dass auch Baby Hotaru bei ihr ist und Pluto meint, dass die Zeit gekommen sei, dass Hotaru bei ihnen sein müsse. Haruka und Michiru verwandeln sich in Sailor Uranus und Sailor Neptun, doch mit ihren Uranus- und Neptunattacken vermögen sie die sich vermehrenden Spiegelfrauen nicht aufzuhalten.

Im Laufe des Kampfes fällt Sailor Uranus beinahe vom Hochhaus und muss von Sailor Neptun mit großer Mühe festgehalten werden. Unfähig sich zu rühren, nimmt ein Gegner Sailor Pluto in den Schwitzkasten und ein anderer bedroht Hotarus Leben mit ihren scharfen Krallen. Da reaktiviert sich Hotarus Energie, die Spiegelfrau wird vernichtet und das Symbol des Saturns erstrahlt purpurn auf ihrer Stirn.

Sailor Uranus, Sailor Pluto und Sailor Neptun werden von Hotarus Kraft gerettet und sie erhalten ihre Super-Formen als Sailor Kriegerinnen, womit sie in der Lage sind, die Spiegelfrauen zu vernichten. Nach dem gewonnen Kampf erblicken die drei Kriegerinnen eine deutlich gealterte Hotaru, die sie vor einer Bedrohung für die Prinzessin warnt.

Derweil erfreut sich die mysteriöse Stimme daran, dass die Geschehnisse ins Rollen gekommen sind.

BesetzungBearbeiten

Rolle Seiyû Synchronsprecher/in
Bunny Tsukino / Sailor Moon
Neo-Königin Serenity
Kotono Mitsuishi Inez Günther
Chibiusa Tsukino / Sailor Chibi Moon Kae Araki Nicola Grupe-Arnoldi
Luna Keiko Han Mara Winzer
Mamoru Chiba Tōru Furuya Dominik Auer
Rei Hino Michie Tomizawa Julia Haacke
Ami Mizuno Aya Hisakawa Stefanie von Lerchenfeld
Makoto Kino Emi Shinohara Veronika Neugebauer
Minako Aino Rica Fukami Claudia Lössl
Artemis Yasuhiro Takato Bernd Stephan
Diana Kumiko Nishihara Sabine Bohlmann
Soichi Tomoe Akira Kamiya Unbekannt
Haruka Tenno / Sailor Uranus Megumi Ogata Anke Korte
Michiru Kaio / Sailor Neptun Masako Katsuki Ulrike Jenni
Setsuna Meio / Sailor Pluto Chiyoko Kawashima Ulla Wagener
Hotaru Tomoe Yūko Minaguchi Andrea Wick
Sabine Bohlmann (Baby)
Mysteriöse Stimme Mitsuko Horie Susanne von Medvey
Königin Nehelenia Yoshiko Sakakibara Sacha Holzheimer
Frau im rosa Kleid Unaufgeführt Michele Sterr

Trivia Bearbeiten

  • Soichi Tomoe hat seinen ersten und einzigen Auftritt in der fünften Staffel. Zudem ist es sein letzter.
  • Neo-Königin Serenity ist ein letztes Mal zu sehen.
  • Die Eternal-Form von Sailor Moon sowie das Eternal Tiare sind in Hotarus Vision das erste Mal zu sehen.
  • Dies ist die letzte Episode, in der die Verwandlungen von Sailor Uranus und Sailor Neptun gezeigt werden.
  • Galaxias Stimme ist erstmals zu hören, allerdings sieht man ihre Gestalt erst in Episode 173.
  • In der deutschen Synchronfassung wird Soichi Tomoe nicht wie in Sailor Moon S von Thomas Rauscher gesprochen, sondern von einem unbekannten Sprecher.
  • In der japanischen Originalfassung ist dies die erste Episode mit dem Sailor Star Song als Vorspannlied und Kaze mo Sora mo Kitto... als Abspannlied.
  • Das Diadem von Sailor Neptun fehlt, als diese Sailor Uranus festhält und meint, jene habe zu viel Süßes gegessen.
  • Setsuna und Hotaru sind das erste Mal nach Episode 126 wieder zu sehen, Haruka und Michiru das erste Mal nach dem zweiten, im deutschsprachigen Raum nie ausgestrahlten zweiten SuperS-Special.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.