FANDOM


Attacke
Licht des Silbermonds
Beschwörungsformeln
Manga (EMA) Kein Vorkommen
Manga (Feest) Kein Vorkommen
Erster Anime Licht des Silbermonds, schein und heile!
Crystal {{{Crystal}}}
Erste Auftritte
Manga (EMA) {{{Erster Mangaauftritt}}}
Manga (Feest) {{{Erster Feest-Auftritt}}}
Erster Anime {{{Erster Animeauftritt}}}
Crystal {{{Erster Crystal-Auftritt}}}

Licht des Silbermonds (jap. シルバー・ムーン・クリスタル・パワー・キッス Silver Moon Crystal Power Kiss) ist die letzte und stärkste Attacke von Sailor Moon in der ersten Animeserie.

Während dieser Attacke erscheint ein Objekt, das dem Holy Moon Calice gleicht, mit wirbelnden Federn. Der obere sowie der untere Teil dieses Objekts verschwinden und übrig bleibt eine geschwungene Brosche. Sailor Moon verbindet diese mit ihrem Eternal Tiare, wodurch ein Strahl von rosa Licht und Federn entsteht.

Dann hält sie ihre linke Hand am unteren Teil des Tiare, während ihre rechte Hand sich nach oben bewegt. Der Stab, nun als Moon Power Tiare bezeichnet, wird dadurch doppelt so lang. Sie wirbelt ihren Stab, woraufhin sie sich auf die linke, dann auf die rechte Seite dreht, um zu posieren. Schlussendlich hält sie den Stab mit beiden Händen. Bei der Beschwörungsformel wirbeln viele Federn um sie herum. Als Sailor Moon den Stab in die Höhe hält, verströmt es ein goldenes in alle Richtungen.

Das erste Mal wird dieser Angriff verwendet, um die in den Phage Leaguer verwandelte Schülerin Sonoko Ijuuin wieder in einen Menschen zu verwandeln[1].

EinzelnachweiseBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.