Fandom


Keiko Kitagawa

Keiko Kitagawa (jap. 北川景子, Kitagawa Keiko; * 22. August 1986 in Präfektur Hyōgo, Japan) ist eine japanische Schauspielerin und Model.

Leben Bearbeiten

Keiko Kitagawas ursprünglicher Berufswunsch war Ärztin. In der Oberschule wurde sie von einer Modelagentur angesprochen und sie beschloss ihr Glück in der Unterhaltungsbranche zu finden. Ihre Eltern erlaubten es ihr unter der Bedingung, dass von ihren Plänen ablasse, wenn sie innerhalb eines Jahres keine Erfolge feiere, und dass sie ihr Studium fortsetze. Das Studium für Handelswissenschaften auf der Meiji-Universität in Tokio schloss sie allerdings erst im März 2009 ab.

Sie modelte für die Teenager-Zeitschrift "Seventeen", wo sie im Jahre 2003 zur "Miss Seventeen" gekürt wurde. Diesen Titel hielt Mew Azama ein Jahr zuvor inne.

Anders als ihre Kolleginnen bei der Realfilmserie Pretty Guardian Sailor Moon hatte Keiko Kitagawa noch keine Erfahrung als Schauspielerin sammeln können. Nach dem Ende der Serie wurde Keiko Kitagawa eine viel besetzte Schauspielerin in Filmen und japanischen Dorama. Ihr größter internationaler Auftritt war im Hollywood-Streifen The Fast and the Furious: Tokyo Drift.

Rollen in PGSM Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Ihr Hobby ist Kalligraphie. Ihre Fertigkeiten konnte sie auch als Rei Hino in PGSM unter Beweis stellen.
  • Laut eigenen Angaben behielt Keiko Kitagawa ihr Jewelry Star Bracelet nach den Dreharbeiten an PGSM.

WeblinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.