FANDOM


Sailor Moon
Staffel Sailor Stars, Episode 190
Folge 190
Japanischer Titel 明かされた真実!
セイヤ達の過去
(Akasareta Shinjitsu! Seiya-tachi no Kako)
Deutsche Übersetzung Wahrheit gelüftet! Die vergangenheit von Seiya und Co.
Erstausstrahlung Japan 26. Oktober 1996
Drehbuch Atsushi Maekawa
Animation Katsumi Tamegai
Regie Hiroki Shibata
Folgenübersicht
Vorherige
Aussprache
Nächste
Schmetterling des Lichts

In Heimliche Grüße wird es Seiya und Bunny untersagt, sich wieder zu sehen. Seiya findet aber dennoch eine Möglichkeit Bunny seine Geschichte zu erzählen.

Handlung Bearbeiten

Nachts in Tokio stehen sich auf einem Dach zwei rivalisierende Gruppen gegenüber: Taiki und Yaten Kou sehen sich auf der anderen Seite mit Haruka Tenno, Setsuna Meio und Michiru Kaio konfrontiert und möchten wissen, weshalb sie zu diesem Treffen gerufen wurden. Die Dreiergruppe verwandelt sich in Sailor Uranus, Sailor Pluto und Sailor Neptun. Taiki und Yaten zeigen sich unbeeindruckt und tuen es den anderen Sailor Kriegerinnen gleich. Sie verwandeln sich in Sailor Star Maker und Sailor Star Healer. Die Outer Senshi erklären, dass es ihre Mission sei, dieses Sonnensystem vor Eindringlinge (wie den Sailor Starlights) zu schützen. Healer und Maker meinen, dass sie damit kein Problem hätten und sie sehen die Kriegerinnen der Erde als eine praktische Ablenkung für Sailor Galaxia. Bevor es zum Kampf kommt, mischt sich der immer noch verletzte Seiya ein, der des Friedens willen verspricht, dass er sich Sailor Moon fernhalte.

In der Schule sind die Three Lights abwesend. Bunny starrt traurig zum leeren Pult von Seiya und erinnert sich schlechten Gewissens daran, dass er verletzt wurde, als Sailor Tin Nyanko eigentlich sie ins Visier genommen hat. Ami und Makoto nehmen von Bunnys Traurigkeit Notiz und versuchen sie nach der Schule aufzuheitern… allerdings vergebens. Minako allerdings kann Bunny aus ihrer Lethargie befreien und überreicht ihr die Telefonnummer eines Veranstaltungsorts, an dem die Three Lights für ihren nächsten Auftritt proben. Sie ermutigt Bunny dazu anzurufen und nach Seiyas Befindlichkeit zu fragen. Taiki an der anderen Leitung verschmäht ihre Anteilnahme und Yaten, der den Hörer an sich reißt, gibt Bunny unverblümt die Schuld an Seiyas Zustand. Eine Entschuldigung sei inakzeptabel. Seiya hört dies mit, aber aufgrund seines Versprechens bleibt er stumm.

Nach diesem unerfreulichen Telefonat trifft sich Bunny mit Ami, Makoto, Minako, Artemis, Luna und Rei am Hikawa-Tempel, wo auch schon bald Haruka, Michiru und Setsuna auf sie stoßen, um ihnen mitzuteilen, dass Seiya zugestimmt habe, Bunny nicht mehr zu treffen. Bunny wird wütend darüber, dass ihre Mündigkeit in dem Fall abgesprochen wurde, doch sogleich entschuldigt sie sich wieder für ihren lauten Tonfall. Sie besteht aber dennoch, dass die Sailor Starlights ihre Verbündeten seien, doch die Outer Senshi ermahnen zur Vorsicht. Schließlich seien ihre neuen Feinde ebenfalls Sailor Kriegerinnen. Bunny glaubt aber, dass ein klärendes Gespräch die Fronten klären könnte, doch angesichts des Drucks, der auf sie lastet, läuft sie weinend davon. Luna folgt ihr.

Im Fernsehsender Galaxie gibt Karasuma (alias Sailor Lead Crow) ihrer Kollegin Suzu (alias Sailor Tin Nyanko) in einem Befehlston zu verstehen, dass sie gewiss keine Hilfe von ihr benötige. Die beiden liefern sich noch ein kleines Wortgefecht, ehe die arrogante Suzu erheitert das Büro verlässt. Auf ihren Schreibtisch erblickt Karasuma ein Magazin, das einen Artikel über einen beliebten Freizeitpark beinhaltet. Da erinnert sich sich, dass Sailor Alumina Siren ebenfalls gerne dorthin gegangen sei, und fasst spontan den Entschluss, den Betreiber, Takeo Shiro, wegen seines Sternenkristalls als nächstes Opfer zu fixieren.

Luna findet Bunny in ihrem Zimmer daheim weinend vor und versucht sie äußerst einfühlsam an ihre Pflichten als Sailor Kriegerin zu denken. Schwermütig stimmt sie zu, Seiya nicht mehr zu treffen. Doch dieser ruft just in dem Moment an und lädt sie zu ihrem Auftritt im Vergnügungspark heute Abend ein. Mit der Aufforderung, sich genau seinen Song anzuhören, legt er auf. Nach einer kurzen Denkpause ermutigt Luna Bunny Seiyas Wunsch Folge zu leisten. Währenddessen sin die Proben im vollen Gange. Als Seiya hinzukommt, erleidet er einen Schwächeanfall. Seine Bandkollegen machen sich Sorgen und überlegen, ob sie den Auftritt nicht absagen sollten. Doch Seiya möchte dies nicht und behauptet, es gehe ihm schon wieder gut.

Im Freizeitpark muss am Abend Usagi enttäuscht feststellen, dass alle Karten für den Auftritt der Three Lights ausverkauft seien. Da erblickt sie ein Riesenrad und sofort fasst sie den Plan, dass sie den Gig in einem Wagon sich ansehen könnte. Als die Show beginnt, hält Seiya vergebens Ausschau nach Bunny im Publikum, doch die Reflektion von Sailor Moons Verwandlungsbrosche lässt seinen Blick auf Bunny schweifen, die nun bequem vom Riesenrad aus zusieht. Als Seiya anfängt zu singen, bemerkt Bunny, dass der Song sich heute anders anhört. Über den Song lässt er ihr eine Botschaft zukommen, die nur sie hören kann. Er erzählt von Sailor Galaxia, die alle Sternenkristalle des Universums einsammle, um somit die ganze Galaxie zu beherrschen. Galaxia kam auch auf den Heimatplaneten der Starligths und zerstörte ihn. Ihrer Prinzessin gelang die Flucht auf die Erde und die Starlights brachen auf, sie zu suchen. Nach dem Ende des Songs bricht Seiya auf der Bühne zusammen.

Takeo Shiro, der Leiter des Parks, erhält einen Anruf vom Vorfall beim Three-Lights-Gig und stürmt aus seinem Büro, wo er auf Karasuma trifft. Diese möchte sich vorstellen, doch Takeo läuft an ihr vorbei. Mit dem Gedanken an Siren, dass Höflichkeit sich nicht immer auszahle, verwandelt sie sich in Sailor Lead Crow und entfernt mit ihren Armreifen den Sternenkristall aus Takeos Körper. Prompt verliert jener jedoch sein Licht. Aus Ärger über die Niete zieht Lead Crow vondannen und Takeo Shiro verwandelt sich in den Phage Sailor Amuse.

Währenddessen bemerken Taiki und Yaten, dass Seiya heimlich abgehauen ist. Dieser torkelt durch den Vergnügungspark – fest entschlossen, Bunny zu finden. Doch als sich die beiden treffen, hören sie schon die Schreie der Parkbesucher. Bunny und Seiya stellen sich Sailor Amuse entgegen. Seiya zückt seinen Sailor Change Star, aber er ist zu schwach, um sich zu verwandeln. Bunny verspricht, dass sie die Angelegenheit alleine regeln werde und verwandelt sich in Sailor Moon. Sailor Amuse attackiert die zwei mit explodierenden Ballons, doch anstatt einen Gegenangriff zu starten, ist Sailor Moon zu sehr damit beschäftigt, Seiya aus der Schusslinie zu retten. Im letzten Moment werden die zwei von einer Attacke Sailor Plutos gerettet, die die Ballons abwehrt. Sailor Uranus, Sailor Neptun und Sailor Pluto erscheinen zur Rettung. Neptun wehrt einen erneuten Angriff des Phage mit ihrer Neptunattacke ab. Sailor Moon dankt den dreien, dass sie zur Hilfe geeilt seien, doch Uranus stellt entschlossen klar, dass sie nicht herkamen, um ihnen zu helfen. Die erneute Bedrohung von Sailor Amuse kann Sailor Uranus ihre Schwertattacke entgegensetzen. Im Anschluss verwandelt Sailor Moon den Phage mit dem Licht des Silbermonds zurück in einen Menschen.

Nach dem Kampf konfrontieren Haruka, Michiru und Setsuna die Three Lights damit, dass sie ihre Vereinbarung nicht eingehalten haben. Bunny nimmt die Schuld auf sich und erklärt, dass sie diejenige war, die Seiya aufgesucht habe. Yaten und Taiki wenden sich mit dem geschwächten Seiya im Arm ab. Seiya allerdings macht kurz Halt, dreht sich zu Bunny um und dankt ihr für ihr Kommen. Bunny möchte ihm hinterherlaufen, doch sie wird von Haruka freundlich bestimmt aufgehalten. So bleibt Bunny nichts anderes übrig, als den dreien hinterherzuschauen.

BesetzungBearbeiten

Rolle Seiyû Synchronsprecher/in
Bunny Tsukino / Sailor Moon Kotono Mitsuishi Inez Günther
Luna Keiko Han Mara Winzer
Rei Hino Michie Tomizawa Julia Haacke
Ami Mizuno Aya Hisakawa Stefanie von Lerchenfeld
Makoto Kino Emi Shinohara Veronika Neugebauer
Minako Aino Rica Fukami Claudia Lössl
Seiya Kou Shiho Niiyama Ditte Schupp
Taiki Kou / Sailor Star Maker Narumi Tsunoda Martina Duncker
Yaten Kou / Sailor Star Healer Chika Sakamoto Irina Wanka
Sailor Red Claw Chiharu Suzuka Michèle Tichawsky
Sailor Tin Nyanko Ikue Ōtani Beate Pfeiffer
Michiru Kaio / Sailor Neptun Masako Katsuki Ulrike Jenni
Haruka Tenno / Sailor Uranus Megumi Ogata Anke Korte
Setsuna Meio / Sailor Pluto Chiyoko Kawashima Ulla Wagener
Takeo Shiro / Sailor Amuse Kōji Ishii Benedikt Weber
Sailor Galaxia Mitsuko Horie Susanne von Medvey

TriviaBearbeiten

  • Obwohl das Kosmische Schwert später noch in Verwendung sein wird, Sailor Uranus verwendet die dazugehörige Attacke das letzte Mal im klassischen Anime.
  • Während des Angriffs auf Sailor Moon und Seiya, fehlen die Sterne an Sailor Moons Ohrring.
  • Dies ist die erste Folge, in der Bunny von Seiya mit ihrem eigentlichen Rufnamen angeredet wird.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.