FANDOM


Sailor Moon
Staffel S, Episode 103
Folge103
Japanischer Titel やって来たちっちゃな美少女戦士
(Yattekita chitchana Bishōjo Senshi)
Deutsche Übersetzung Die Ankunft der kleinen, schönen Kriegerin
Erstausstrahlung Japan 06. August 1994
Drehbuch Shigeru Yanagawa
Animation Kazuya Kuroda
Regie Kunihiko Ikuhara
Folgenübersicht
Vorherige
Bunnys Geburtstag - Teil 2
Nächste
Freunde finden ist schwer

In Die neue Kriegerin Chibimoon übernimmt Eugeal von den 5 Hexen die Suche nach den Talismane und Chibiusa kehrt als Sailor Kriegerin Sailor Chibi Moon zurück ins Tokio des 20. Jahrhunderts.

ZusammenfassungBearbeiten

Dr. Tomoe lässt sich in das Zimmer der 5 Hexen zu Eugeal durchstellen, um sie für ihren Bericht zu loben. Bei dieser Gelegenheit gibt diese ihrem Chef bekannt, dass das Reine Herz der berühmten Trommlerin Maya Tohno möglicherweise einen Talisman in sich trägt. Der Doktor gibt Eugeal grünes Licht für die neue angestrebte Taktik, die sie verfolgen will, und stellt eine Trommel in einen Backofen, um daraus mithilfe eines Dämoneneis den Dämon Soiya herzustellen. Dieser wird anschließend in eine Kiste verpackt und in Eugeals Auto verladen, woraufhin die Hexe aus einer U-Bahn-Station herausrast.

Da der Hikawa-Tempel ihnen heute nicht zur Verfügung stehe, schlendern Bunny, Ami, Makoto und Minako durch die Azabu Juban Shopping Street und planen heute Abend auf das Stadtfest zu gehen, wo sie ihre Kimonos zur Schau stellen können. Da erblicken die vier Mädchen Rei, wie sie mit hoher Geschwindigkeit auf ihrem Rad durch die Straße fährt und mit einem Mast kollidiert. Sie verfolgen heimlich Rei, wie sie sich in ein Straßencafé schleppt und sich mit einer jungen Frau trifft. Minako behauptet sogar, dass es sich bei der Frau auch um einen Mann handeln könnte, jedoch können die neugierigen Mädchen aufgrund der großen Entfernung die beiden nicht belauschen. Rei fleht währenddessen die junge Frau, Maya, an, dass sie sie nicht im Stich lassen darf. Als die Kellnerin den Kaffee an den Tisch bringt, bemerkt Rei, dass sich hinter dem Rücken der Kellnerin seltsame Dinge abspielen. In der Tat stehen Bunny, Minako, Makoto und Ami - der das sehr peinlich ist - hinter der Kellnerin und können sich geschickt um diese herumbewegen, wenn Rei versucht hinter den Rücken zu sehen. Dies geht solange geht, bis die Kellnerin die Balance verliert und der heiße Kaffee auf Reis Kopf fällt. Als die temperamentvolle Rei ihre Freundinnen anschreit, gibt Maya ihr Einverständnis, dass sie Rei unterstützen wird.

Nachdem Maya gegangen ist, erklärt Rei ihren Freundinnen, dass sie auf Wunsch eines Freundes ihres Großvaters Mitglied eines Kommitees geworden ist, das unter anderem auch dieses traditionelle Straßenfest organisiert. Deswegen bat sie auch Maya Tohno, die berühmte Trommlerin, auf dieser Veranstaltung aufzutreten. Die faszinierte Bunny möchte auch auf eine Trommel schlagen dürfen und dieser Wunsch wird ihr auch gewährt - Sie darf eine kleine Goldfischtrommel auf dem Stand schlagen, an dem Ami, Makoto und Minako, die sich mit ein paar kleinen Buben in die Haare bekommt, den Kindern bei einem Spiel helfen, bei dem sie Goldfische fangen können. Haruka und Michiru kommen auch an diesem Stand vorbei und ihnen gelingt es mühelos die Goldfische zu fangen. Nachdem die zwei wieder gegangen sind, erblickt Bunny in der Wasserreflektion einen fliegenden Katzenkopf und wundert sich darüber.

Bunny, die sich bei Rei wegen ihres entwürdigenden Jobs beschweren möchte, findet diese vor einem Fenster eines Hauses, durch das sie Maya beobachtet. Rei erklärt ihrer Freundin, dass sie ein schlechtes Gewissen wegen Maya habe, da die Trommlerin so hart für ihren Auftritt trainiert, obwohl sie gar nichts dafür bezahlt bekommt. Rei und Bunny stimmen euphorisch zu, dass Mayas Auftritt ein phänomenaler Erfolg werden muss. Zu dem Zeitpunkt bemerken die Mädchen ein weißes Auto, das auf dem Gelände fährt und die Person im Inneren nach Maya Tohno über Lautsprecher verlangt. Maya tritt auf auf die Straße und Eugeal holt eine Pistole hervor, mit der sie das Reine Herz aus Mayas Körper herausschießt.

Bunny und Rei verwandeln sich in Sailor Moon und Sailor Mars, um die neue Gegnerin davon abzuhalten, den Herzkristall der bewusstlosen Trommlerin in die Hände zu bekommen. Nach der Androhung einer Bestrafung im Namen des Mondes und des Marses stellt sich Eugeal als eine der 5 Hexen vor und ruft ihren Dämon Soiya zu Hilfe. Soiya stellt sich zwischen Moon und Mars und feuert aus einem Behälter, der auf ihrem Rücken befestigt ist, unzählige Raketen, die auch wieder auf den Boden schießen. Da die zwei Sailor Kriegerinnen im Schach gehalten werden, möchte Eugeal nun sehen, ob sich im Herzen von Maya ein Talisman befindet. Sailor Uranus und Sailor Neptun kommt ihr jedoch zuvor und die beiden teilen der Hexe mit, dass ihr erster Versuch mit einem Fehlschlag endet. Eugeal fährt davon und auch Sailor Uranus und Neptun ziehen es vor zu verschwinden.

Irgendwann hört das Feuerwerk auf und Soiya nimmt Sailor Moon und Sailor Mars mit zwei Trommeln gefangen. Sie holt bestachelte Schlagstöcke hervor, mit dem sie auf die zwei "Trommeln" einschlagen möchte. Während die zwei Kriegerinnen sich streiten, wer von beiden zuerst dran kommen sollte, erscheinen Luna P und Sailor Chibi Moon, die im Namen des zukunftigen Mondes das Böse bestrafen möchte. Anfangs hat die kleine Kriegerin noch Probleme, ihre Zuckerherzenattacke einzusetzen, aber als diese schließlich funktioniert, kann sie den Dämon so lange ablenken, bis Sailor Mars Sailor Moon befreit hat. Soiya wird dann mit der Macht der Liebe vernichtet.

Als Mayas Auftritt naht, meckert Chibiusa die genervte Bunny an, dass sie sie höher halten solle, da sie nichts sehen könne. Haruka und Michiru bemerken, wie ähnlich sich die beiden sehen und Bunny tut dies ab, indem sie sagt, dass Chibiusa nur eine Kusine von ihr sei. Rei präsentiert derweil auf der Bühne Maya Tohno, die mit ihrer Showeinlage anfängt. Bunny ist neugierig und möchte wissen, weshalb Chibiusa in ihre Zeit zurückgekehrt sei. Ihre Antwort lautet, dass ihre Mama gesagt habe, dass sie von Bunny etwas ganz Bestimmtes lernen solle.

BesetzungBearbeiten

Rolle Seiyû Synchronsprecher/in
Bunny Tsukino / Sailor Moon Kotono Mitsuishi Inez Günther
Chibiusa Tsukino / Sailor Chibi Moon Kae Araki Nicola Grupe
Rei Hino / Sailor Mars Michie Tomizawa Julia Haacke
Ami Mizuno Aya Hisakawa Stefanie von Lerchenfeld
Makoto Kino Emi Shinohara Veronika Neugebauer
Minako Aino Rica Fukami Claudia Lössl
Haruka Tenno / Sailor Uranus Megumi Ogata Anke Korte
Michiru Kaio / Sailor Neptun Masako Katsuki Ulrike Jenni
Maya Tohno Yoshino Takamori Andrea Wick
Soiya Yuka Ohno Michèle Tichawsky
Kellnerin Manami Nakayama Martina Duncker
Buben Maki Yagita
Ayako Ono
Benedikt Weber u.a.
Eugeal Maria Kawamura Jennifer Böttcher
Soichi Tomoe Akira Kamiya Thomas Rauscher
Mädchen Unaufgeführt Beate Pfeiffer
Telefonvermittlerin Unaufgeführt Ulla Wagener

TriviaBearbeiten

  • In dieser Episode hat Eugeal ihren ersten richtigen Auftritt in der ersten Animeserie.
  • Chibiusa ist das erste Mal in ihrer Form als Sailor Chibi Moon zu sehen.
  • Diese Episode wurde im Sailor-Moon-Magazin Nr. 20/2000 als Comic veröffentlicht.
  • Diese Episode wurde nie in Korea ausgestrahlt.
  • In dieser Episode sagt Minako wieder ein Sprichwort falsch auf, woraufhin Ami sie korrigieren muss.
  • In dieser Episode ist das letzte Mal die spezielle Hintergrundmusik für Sailor Mars' Verwandlung zu hören. Dies ist somit die einzige Verwandlungssequenz der Inner Senshi, für die in der vierten Staffel keine eigene Musik verwendet wird.
  • Eudial Ep 103

    Farbfehler zwischen Ohrring und Hals

    Kurz nachdem sich Eugeal ihren Laborkittel vom Leib gerissen hat, ist die Stelle zwischen Ohrring und ihrem Hals - wo eigentlich Nachthimmel sein sollte - fleischfarben.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.