Fandom


Sailor Moon
Staffel SuperS, Episode 154
154
Japanischer Titel 夢対決! 美奈子とまこと絶交宣言
Deutsche Übersetzung Konfrontation der Träume! Minakos und Makotos kaputte Freundschaft
Erstausstrahlung Japan 25. November 1995
Drehbuch Ryota Yamaguchi
Animation Shigetaka Kiyoyama
Regie Yuji Endo
Folgenübersicht
Vorherige
Zahnweh
Nächste
Wer Mut hat, siegt

In Der Bazaar zerbricht die Freundschaft zwischen Minako und Makoto. Diese müssen sie jedoch wiedererlangen, um genügen Kraft zu bündeln, um ihre neuen Fähigkeiten zu erhalten.

ZusammenfassungBearbeiten

Chibiusa, Kyusuke und Momoko helfen bei einem Bazar, der von einem Kindergarten veranstaltet wird, aus. Der Erlös daraus soll Blumenbeete im Hof des Kindergartens finanzieren. Da Herr Honjo, der Leiter, ein besonders hübscher junger Mann ist, helfen auch Bunny und ihre Freundinnen freiwillig aus. Besonders Makoto und Minako sind von Herrn Honjo ganz angetan. Aufgrund ihres handwerklichen Geschicks und ihr Interesse an Pflanzen versteht sich Makoto ausgezeichnet mit Honjo, was Minako eifern lässt und sie mit großen Mühen versucht, die Aufmerksamkeit des Leiters auf sich zu ziehen. Dabei gerät sie stets mit Kotaro, einem der vielen Kindergartenkinder, aneinander. Bei einer dieser Auseinandersetzung verfolgt Minako wutentbrannt den kleinen Lausbuben, sodass die zwei den gesamten Raum verwüsten. Dabei geht auch ein Teddybär kaputt, den Makoto liebevoll gestopft hat. Aufgrund Minakos Albernheit wird Makoto sauer und sie kündigt Minako kurzerhand die Freundschaft. Als Makoto auch nicht die Entschuldigung von Minako akzeptieren möchte, gibt jene vor, auch nichts mehr von ihrer Freundin wissen zu wollen.

Bei sich zuhause gibt Artemis Minako zu bedenken, dass sie bislang nur versucht hat, Honjo mit dem zu beeindrucken, was sie nicht könne. Gegen Makotos handwerkliches Geschick komme sie nicht an. Minako gibt ihm Recht und denkt, dass sie Honjo beeindrucken wird, indem sie für ihn singt. Artemis ahnt nichts Gutes.

Am nächsten Tag schlüpft Minako in ein auffälliges Kostüm und bereitet sich auf ihren großen Gesangsauftritt vor. Bevor sie jedoch loslegt, wird sie von den Kindergartenkindern verspottet und völlig aufgelöst flüchtet sie vor der Menge. Artemis fordert die widerwillige Makoto auf nach Minako zu sehen und sie zu trösten. Daraufhin kommt es erneut zum Zwist zwischen Makoto und Minako. Minako meint, sie beneide Makoto, da sie ihren Traum schon erfüllt habe und sie noch so weit von der Erfüllung ihres entfernt sei. Makoto meint gereizt, dass sie auch hart dafür gearbeitet habe und Minako sie anmaße, dass ihrer wohl leichter zu erfüllen sei.

Da Zirkon Herrn Honjo als neues Opfer augewählt hat und diesen Auftrag unbedingt SeleSele übernehmen wollte, betäubt sie ihre Schwestern mit einer Blume und verspricht Zirkonia, dass sie sich um die Angelegenheit kümmere. Sie inszeniert einen pompösen Auftritt und wandelt durch den für sie „armseligen“ Bazar, um Herrn Honjo aufzusuchen. Als jener ihr von dem Traum erzählt, mehr Natur in den Kindergarten zu lassen, verstreut SeleSele Samen, die aus dem Kindergarten einen riesigen Dschungel macht. Sie stiehlt Herrn Honjo den Traumspiegel, doch dieser ist auch nicht der gesuchte Goldene. Als Sailor Moon, Sailor Chibi Moon, Sailor Mars und Sailor Merkur erscheinen, ruft SeleSele ihren Lemuren JaraJara, der dafür sorgt, dass die vier Sailor Kriegerinnen in die Fänge einer fleischfressenden Pflanze geraten.

Artemis ruft Makoto und Minako zur Vernunft auf, doch als die beiden zum Einsatzort eilen, werden sie von den Schlingen der Pflanzen an der Verwandlung gehindert. Da erscheinen die anderen Mitglieder des Amazonenquartetts, die wütend über SeleSeles hinterhältigen Trick sind und sie ihre Schwester verärgert zur Rede stellen. Artemis besinnt Makoto und Minako darauf, dass sie ebenso wie Mars und Merkur neue Kräfte erlangen sollen. Dazu müssen sie ihre Energie aus der Kraft ihrer Träume beziehen und zusammenhalten. Als die beiden dies einsehen, lässt ihre Macht die Pflanzen vernichten und sie verwandeln sich in Sailor Jupiter und Sailor Venus. Mit der Macht der Herzen attackiert Sailor Venus das Amazonenquartett und Sailor Jupiter vernichtet die bösen Pflanzen mit der Macht des Donners. Als JaraJara von Sailor Moons Macht der Liebe vernichtet wird, zieht sich das Amazonenquartett zurück.

Wenig später geht der Bazar seinen gewohnten Gang. Als Friedensangebot überreicht Minako Makoto den von ihr unter größten Qualen zusammengeflickten Teddybären und die beiden erneuern ihre Freundschaft. Diesen Bären möchte Kotaro haben und lässt ihn sich von seinem Vater, Herrn Honjo, bezahlen. Makoto und Minako, die dachten, Herr Honjo sei ledig, trifft diese Tatsache wie ein Schlag.

BesetzungBearbeiten

Rolle Seiyû Synchronsprecher/in
Bunny Tsukino / Sailor Moon Kotono Mitsuishi Inez Günther
Chibiusa Tsukino / Sailor Chibi Moon Kae Araki Nicola Grupe-Arnoldi
Rei Hino / Sailor Mars Michie Tomizawa Julia Haacke
Ami Mizuno / Sailor Merkur Aya Hisakawa Stefanie von Lerchenfeld
Makoto Kino / Sailor Jupiter Emi Shinohara Veronika Neugebauer
Minako Aino / Sailor Venus Rica Fukami Claudia Lössl
SeleSele Yuri Amano Andrea Wick
ParaPara Machiko Toyoshima Sabine Bohlmann
JunJun Kumiko Watanabe Stephanie Kellner
BesuBesu Junko Hagimori Shandra Schadt
Kyusuke Sarashina Daisuke Sakaguchi Unbekannt
Momoko Momohara Taeko Kawata Unbekannt
Artemis Yasuhiro Takato Bernd Stephan
Honjo Nobuo Tobita Benedikt Weber
Kotaro Miki Narahashi Daniel Schlauch
JaraJara Mari Maruta Bernd Stephan
Zirkonia Hisako Kyōda Doris Gallart

TriviaBearbeiten

  • Dies ist die zweite Episode, in der sich Minako und Makoto streiten und ihre Freundschaft beenden. Das erste Mal geschieht dies in Episode 65.
  • Sailor Jupiter und Sailor Venus bekommen beide neue Attacken und eine neue Verwandlungssequenz.
  • Hier wird erstmal und auch das letzte Mal bei der Verwandlung Sailor Jupiters Hintergrundmusik abgespielt.
  • Das Lied, das aus dem Radio läuft, wird in der deutschsprachigen Synchronfassung von Mara Winzer gesungen.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.